Donnerstag, 28. November 2013

Stremellachs mit Spätzle

Heute gab es, einfach mal so, leckeren Stremellachs mit Spätzle.
Nun fragt sich der Ein oder Andere sicher: Was ist Stremellachs? Auch ich hatte bis vor kurzem noch nichts davon gehört. 
Stremellachs bezeichnet eine Art der Lachs Zubereitung. Der Fisch wird im Gegensatz zu herkömmlichem Räucherlachs nämlich nicht kalt sondern heiß geräuchert. 
Der zuvor in Salzlake eingelegte Lachs wird filetiert und in Streifen geschnitten. Diese werden dann bei über 70 Grad heiß geräuchert. Dabei entsteht der typische Geschmack des Stremellachs.
Dieser ist nicht nur lecker sondern auch reich an essentiellen Omega-3-Fettsäuren. Außerdem ist er komplett grätenfrei, was für mich ein weiteres Plus bei diesem Fisch ist.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Fisch zu genießen. Hier kommt nun unsere:
Leckerer Stremellachs mit Spätzle in weißer Soße

Zutaten:
1 Packung Stremellachs
200 g Spätzle
1 EL Butter
1 kleine Zwiebel
1 Packung Fix für Lachs  
700 ml Wasser

Die Spätzle in Salzwasser garen, danach in ein Sieb geben und an die Seite stellen.
Die Butter in der Pfanne auslassen und die Zwiebelwürfel darin glasig werden lassen. Mit der Sahne ablöschen. 
Wasser dazugeben und danach die Packung Fix für Lachs hineinrühren.
Den Lachs in mehrere Stücke schneiden und in die Pfanne geben.
Zum Schluß die Spätzle mit in die Pfanne geben:


Und fertig ist ein leckeres Gericht:


Wer jetzt auch Lust auf solch leckeren Fisch hat, der sollte auf der Seite von Lachs und Meer vorbeischauen. Von dort habe ich den Stremellachs nämlich her.
Hier findet Ihr auch noch viele weitere, qualitativ hochwertige und leckere Fischsorten, Schlemmerpakete und auch Firmenpräsente.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen