Dienstag, 23. Juli 2013

Gesucht - Die beliebteste Limonade Deutschlands

Der Sommer zeigt sich in den letzten Tagen von seiner besten Seite. In den Schwimmbädern und Eiscafès ist Hochbetrieb, denn jeder sehnt sich nach Abkühlung.

Viel Trinken ist bei diesen Temperaturen sehr wichtig und die Auswahl an Limonaden im Supermarkt ist riesig.
Beliebt sind dabei vor allem Limonaden. Ob Himbeer-, Waldmeister, Zitronen- oder Orangenlimonade. Von fruchtig-frisch bis süß ist alles dabei.



Was aber macht eine Limo zur perfekten Limonade und welcher Geschmack ist der beliebteste? Kann die preiswerte Variante mit der hochpreisigen mithalten, oder ist sie vielleicht besser? Geschmäcker sind verschieden und deshalb versucht gutefrage.net diesen Monat herauszufinden, welche Limonade denn nun die beliebteste ist.

Meine Favorit bei der Limonade ist Orangina Classic. Mit einem Fruchtsaftgehalt von 12 % und echtem Fruchtfleisch emfpinde ich sie als besonders erfrischend. Sie enthält keine zusätzlichen Farbstoffe und wurde 2012 im Öko Test mit der Note "Gut" ausgezeichnet. Mit einem Preis von 1,59 EUR für 1,25l liegt die Orangina im guten Mittelfeld. Deswegen habe ich auf gutefrage.net für Orangina abgestimmt.

Wie immer könnt Ihr natürlich auch für eure Lieblingslimonade abstimmen und dabei tolle Preise gewinnen.
Diesmal gibt es 2 Mini Kühlschränke im Wert von je 100 Euro zu gewinnen. Ideal um eure Getränke bei diesem Wetter ordentlich zu kühlen.

Jetzt bin ich gespannt: Welche Limonade ist denn euer Favorit? Welchen Geschmack findet Ihr am besten?
Ich freue mich auf eure Kommentare.

Sonntag, 7. Juli 2013

Die beliebteste Grillsauce Deutschlands

Ob im Garten, auf der Terrasse, mit Freunden und Familie, vielerorts ist die Grillsaison schon in vollem Gange.


Fast jedes Wochenende hat man den Geruch von leckerer Wurst, Steak und Brätel in der Nase. Es wird gegrillt was das Zeug hält. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Längst kommen nicht nur die altbewährten Sachen auf den Grill, auch Fisch, Gemüse und Co. kommen zum Einsatz.

Die richtige Vorbereitung für einen gelungenen Grillabend beginnt meist einige Zeit vorher, nämlich beim Einkaufen.
Hat man Fleisch, Wurst und Fisch gekauft, geht es an die Beilagen. Eine der wichtigsten ist dabei die richtige Grillsauce. Das Angebot ist riesig und die Hersteller lassen sich immer wieder neue Geschmacksrichtungen einfallen.
Gar nicht so einfach sich dann für eine zu entscheiden.

Geschmäcker sind eben verschieden und deswegen möchte gutefrage.net diesen Monat herausfinden: Welche Grillsauce ist denn die beliebteste in ganz Deutschland?

Im Moment liegt die Firma Knorr auf Platz 1 bei dieser Abstimmung. Das liegt zum einen vielleicht am großen Sortiment und natürlich auch am Geschmack. 
Auch wir haben schon oft Knorr Grillsaucen probiert und sind überzeugt von Geschmack und Qualität.

Knapp dahinter auf Platz 2 sind die Saucen der Firma Kühne. Auch hier gibt es für den Verbraucher eine Riesenauswahl für jede Gelegenheit. Ob mild oder scharf, süß oder würzig es ist für jeden etwas dabei.

Und jetzt bist du gefragt: Welche Grillsauce ist dein Favorit und warum?

Stimme jetzt bis zum 16.07. auf gutefrage.net ab und begeistere die Community für deine Wahl. Gewinne einen Weber Grill im Wert von 200 EUR oder eins von 2 Grillkochbüchern.

Montag, 1. Juli 2013

Hilfe bei Husten, Allergien und Atembeschwerden

Mit das wichtigste Organ eines jeden Menschen ist die Lunge. Trotzdem behandeln wir sie mitunter etwas "stiefmütterlich". 
Von den besten Beispielen dafür sind wir tagtäglich umgeben: Freunde, Bekannte oder auch Fremde auf der Straße, die kürzlich eine Erkältung hatten und sich immer noch mit dem Husten herumquälen. 
Die Hektik und der stressige Job sind meist der Grund dafür, dass man sich nicht richtig auskuriert.
Doch diese Zeit sollte man sich einfach nehmen, denn wenn Hustensaft und Co. nicht mehr helfen sind das ernste Warnsignale.

Um abzuklären warum der Husten nicht verschwindet und welche möglichen Krankheiten dahinterstehen gibt es Lungenfachärzte in ganz Deutschland.
Eine Praxis möchte ich euch heute etwas näher vorstellen: die Praxis von Lungenfacharzt Dr. Bergner in München.
Folgende Leistungen werden von Dr. Bergner angeboten:

Blutgasanalyse
Schlaflabor
Lungenfunktionsdiagnostik
Lungenspiegelung
Raucherentwöhnung
Sauerstofftherapie
Thoraxsonographie/Pleurapunktion


Zu einem Arzt zu gehen ist auch eine Sache des Vertrauens. Um so schöner ist es zu wissen, dass in der Praxis von Dr. Bergner nicht nur ein netter und verständnisvoller Arzt, sondern auch ein freundliches Team für die Patienten da ist.
Hier braucht man nicht monatelang auf einen Termin warten, sondern erhält ihn schnell und unkompliziert.

Gerade jetzt wo der Sommer sich endlich von seiner schönen Seite zeigt, ist ein schneller Termin für Menschen mit einer Allergie sehr wichtig.
Ich selbst leide unter keiner Allergie, kenne allerdings genug Freunde, die immense Probleme haben, wenn draußen alles grünt und blüht. 


Während ich mich an der Natur erfreue, ist es für meine Freunde oft eine Qual überhaupt aus dem Haus zu gehen. In diesem Jahr war es besonders schlimm, denn durch die extremen Wetterschwankungen hat sich auch der Pollenflug verschoben. Das heißt solange es kühl war, war alles in Ordnung. Aber dann wurde es auf einen Schlag heiß und draußen haben alle Blumen und Pflanzen mit einmal geblüht.

Als Nichtallergiker kann man sich das ungefähr so vorstellen: Man kommt in einen Raum und plötzlich ist keine Luft zum atmen da, die Nase ist zu und die Augen tränen ohne Ende.

Oft werden bei einer Allergie nur die Symptome behandelt, die Ursache allerdings völlig außer Acht gelassen. Gerade die ist aber wichtig, um eine bestmögliche Heilung zu erzielen.

Dr. Bergner nutzt die Hyposensibilisierung, das heißt der Körper wird über einen längeren Zeitraum mit dem Allergen "konfrontiert". So lernt der Körper, dass von dem Allergen keine Bedrohung für das Immunsystem ausgeht und hört auf, dagegen zu kämpfen.
In vielen Fällen hilft diese Therapie eine spätere Asthma Erkrankung zu verhindern.

Man braucht keine Angst zu haben, dass ein Arztbesuch einen finanziell ruiniert, ganz im Gegenteil: viele Leistungen werden von der Krankenkasse getragen.

Natürlich hofft man immer, dass man in seinem Leben so wenig wie möglich zu einem Arzt muß. Ich finde aber, man sollte manche Symptome lieber einmal mehr abklären lassen, als gar nicht.

Schließlich ist unsere Gesundheit das Wertvollste, das wir haben!