Dienstag, 17. Januar 2012

Naturböden bei Holzboden-Direkt

Wir sind gerade dabei, unsere Wohnung umzubauen und zu renovieren. Auf der Suche nach dem passenden Holzboden fand ich die Seite von Holzboden-Direkt

Quelle Bild: Holzboden-Direkt

Holzboden-Direkt hat mir auf Anhieb sehr gut gefallen und deswegen möchte ich euch heute das Angebot rund um Naturböden etwas näher vorstellen.

Diese Firma hat ihren Sitz in Bad Lauchstädt und unterhält weitere Kundencenter in Berlin, Hannover, Nürtingen (Stuttgart) und München.
Ein kompetentes Verkaufsteam berät die Kunden nicht nur telefonisch oder in den Kundencentern, sondern bietet auch eine Beratung zu Hause an.

"Wer schlechte Qualität kauft, baut zweimal" das hat mir mein Bruder gesagt und ich sehe das genau so. Ein wichtiges Kriterium für mich ist also die Qualität des Produktes, in diesem Fall des Holzbodens. Da er über die Zeit starker Beanspruchung ausgesetzt ist, sollte er formstabil und fachhandelsgerecht sein. Wer selbst schon einmal gebaut hat weiß, dass oft überteuerte Preise mit hoher Qualität gerechtfertigt werden. Genau dieser Punkt macht Holzboden-Direkt so interessant. Denn trotz hochwertiger Materialien und Fachhandelqualität sind die Preise der angebotenen Produkte fair. 
Das ist möglich, da zum einen große Mengen bei der Industrie eingekauft werden. Zum anderen verzichtet Holzboden-Direkt auf Zwischenhändler und setzt auf direkte Transportwege.

Das Angebot ist sehr groß und damit man schnell den richtigen Bodenbelag findet, kann man in der Produktsuche seine Angaben und Wünsche eintragen:


Diesen Service finde ich sehr gut und kundenfreundlich. 

Wer sich nicht sicher ist, ob das gewünschte Produkt tatsächlich den Vorstellungen entspricht, hat die Möglichkeit sich ein Muster anzufordern.
Oder man benutzt den Online-Raumplaner. Gewünschte Produktgruppe und Wunschfarbe auswählen und schon kann man sich in verschiedenen Räumen anzeigen lassen, wie der Holzboden wirkt:


Auch das finde ich ist ein toller Service.

Hat man dann seinen Wunschboden gefunden, kann man ihn direkt im 24h Shop von Holzboden-Direkt bestellen. Die Ware wird sicher und fachgerecht verpackt und macht sich zeitnah auf den Weg zum Kunden.
Die Lieferkosten sind ebenfalls günstig, da die Ware nicht zwischengelagert werden muss und direkt vom Hersteller geliefert wird. Eine genaue Übersicht über die Versandkosten findet Ihr hier.
Eine Abholung der Ware in den Kundencentern ist ebenfalls möglich. 

Bezahlen könnt ihr vor Ort mit EC- und Kreditkarte. Bei Onlinebestellung gibt es die Möglichkeit per Paypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung und Vorkasse per Banküberweisung zu bezahlen. Bei der Banküberweisung erhält man noch 3 % Skonto auf den Einkauf.

Als Laie ist es natürlich schwierig, selbst den Boden zu verlegen, aber auch dafür hat Holzboden-Direkt die passende Lösung: Fachhandwerker die den Naturboden fachgerecht einbauen.

Ich persönlich finde das Angebot von Holzboden-Direkt sehr ansprechend. Hier findet man garantiert den richtigen Naturboden mit dem man auch über eine lange Zeit zufrieden sein wird. Fachgerechte Beratung, netter Kundenservice und faire Preise genau das ist es was man als Kunde heute sucht und bei Holzboden-Direkt mit Sicherheit auch findet.

Kommentare:

  1. Wir haben in unserem Haus auch ein Parkett Fußboden. Ich glaube für ein ganzes Haus würde ich mir immer vor Ort einem Boden ansehen, aber für ein Zimmer ist dies eine tolle Lösung. Das wäre etwas für meinen Kollegen gewesen. Der hat sich gerade einen Fitnessraum zugelegt und in diesem einen Bolzboden verlegt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Holzböden einfach wunderschön da muss ich doch gleich mal stöbern
    Lg margit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    wir renovieren auch gerade zu Hause, muss mich gleich mal auf dieser Seite umsehen. Danke für den Tipp :)

    liebe Grüsse

    Steffi

    AntwortenLöschen